Ministerin Margarete Schramböck besucht RIEDERBAU
   
Über hochkarätigen Besuch durften wir uns am 26. Jänner freuen!
 
y
y
y

Ministerin Margarete Schramböck besucht RIEDERBAU

Über hochkarätigen Besuch durften wir uns am 26. Jänner freuen: Die österreichische Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Frau Margarete Schramböck, nutzte ihren Antrittsbesuch in Tirol für einen „Abstecher“ zu RIEDERBAU.

Dort informierte sich die gebürtige St. Johannerin – gemeinsam mit LAbg. Alois Margreiter, LAbg, Barbara Schwaighofer, KR Martin Hirner, MMag. Peter Wachter und Bgm. Josef Dillersberger – im Rahmen eines interessanten Vortrags über die Digitalisierung am Bau. Baumeister Anton Rieder erklärte anhand von Beispielen aus der Praxis die Vorteile von BIM-basiertem Planen und Bauen (BIM = Building Information Management), während VR-Experte Richard Thrainer die Möglichkeiten aufzeigte, die Virtual Reality auf dem Bau bieten.

Frau Ministerin Schramböck zeigte sich beeindruckt von der Vorreiterrolle unseres Unternehmens und ließ es sich nicht nehmen, mittels VR-Brille ein noch nicht gebautes Gebäude in 3D zu besichtigen.

Die anschließende Diskussion mit Experten und das Treffen mit unseren Lehrlingen hat der neuen Ministerin offensichtlich genauso viel Spaß gemacht wie uns.
 
Textquelle: P&P Marketing
ANSPRECHPARTNER

Anton Rieder
Telefon:
E-Mail: