Logo Riederbau

20. Architektur Lounge

Die 20. Architektur Lounge stand unter dem Thema "Nächster Halt: Gegenwart - die unbewusste Vorreiterrolle des Holzbaus in der Digitalisierung der Baubranche". Als Referenten durften wir Architekt DDipl. Ing. (FH) Dominik Philipp bei uns begrüßen. 

DDI Dominik Philipp, geschäftsführender Gesellschafter von Dietrich/Untertrifaller Architekten, war der Referent der 20. Architekturlounge bei RIEDERBAU zum Thema „Nächster Halt: Gegenwart – die unbewusste Vorreiterrolle des Holzbaus in der Digitalisierung der Baubranche“.

Als Lehrender unterrichtet er an der Kunstuniversität Linz Projektmanagement im Lehrgang "überholz" sowie Nachhaltigkeit in der Architektur / Nachhaltiges Baumanagement an der Fachhochschule Kärnten. Seit 2016 ist Herr Philipp Mitglied im Geschaltungsbereitag Lungau, Land Salzburg. 

Dominik Philipp analysierte wärend seines Vortrags den Bauprozess entlang der Stationen des Lebenszyklus Bau: von der Strategie über die Initiierung, der Planung, Ausführung und Nutzung bis zum Rückbau bzw. Neuentwicklung. Das BIM-Modell wird bisher digital und millimetergenau erstellt, die Daten werden auf Papier ausgedruckt, und die Produktion wird analog ausgeführt mit Toleranzen im Zentimeterbereich. Seine Vision, diesen Ungenauigkeiten beizukommen, ist, der Holzbau – das BIM-Modell, das von einem integralen Planungsteam (Architektur, Tragwerksplanung, Gebäudetechnik und auch Arbeitsvorbereitung!) im Closed BIM zentral bearbeitet wird, soll direkt auf die CNC-Maschine gesendet werden, d.h. es kommt zu keinem Datenaustausch per IFC-Schnittstelle oder anderen Hilfsmitteln. Somit kommt es zu einer Reduktion von Planungsfehlern und zu Kosteneinsparungen im Planungsprozess, worin der erfahrene Projektmanager einen Ansatz für die Zukunft des Bauens sieht.

Wir danken Dominik Philipp für den interessanten Vortrag, der den vor Jahren eingeschlagenen Weg von RIEDERBAU bestätigt, und sind gespannt auf seine weiteren Ideen und Vorschläge.

Kontakt
Kontakt

Egerbach 12
6334 Schwoich / Kufstein